Leistungen

Leistungen

Wir bieten Ihnen folgende Leistungen ...

Dachdeckergerüste

Für Dachdeckerarbeiten bieten wir neben den klassischen Fassadengerüsten mit einer Dachfangeinrichtung auch verschiedene Dachgerüste für den Schornsteinbau an.
Selbstverständlich gehören dazu auch die entsprechenden Sicherheits-Fangnetze.

Deckengerüst

Sobald Sie in einer Höhe von zwei Metern oder darüber arbeiten, ist der Einsatz eines Gerüstes vorgeschrieben – und das aus gutem Grund: Besonders Deckenflächen lassen sich mit einem speziellen Gerüst sicher und bequem bearbeiten.

Einhausung

Staub, Dreck und Lärm setzen der Umwelt zu – deshalb sollten Sie Ihre Baustelle mit einer Einhausung oder Gerüst-Planenverkleidung versehen. Diese bewahrt gleichzeitig die Arbeiter auf dem Gerüst vor Wind und Wetter.

Fahrwagen

Der Gerüst-Fahrwagen unterscheidet sich vom klassischen Fahrgerüst durch seine besonders hohe Stabilität. Das Fahrgerüst wird nicht fixiert, der Fahrwagen schon.

Fassadengerüst

Das Fassadengerüst ist eines der am meisten genutzten Gerüste. Es ist das Arbeitsgerüst für den Fassadenbau.

Fassadengerüste sind zügig auf- und abzubauen. Sie kommen immer dann zum Einsatz, wenn an einer Fassade gearbeitet wird. Dazu gehören u.a. Maler-, Wärmedämm- oder Steinmetzarbeiten am Neubau, bei der Renovierung oder Sanierung eines Bauobjektes.

Fluchttreppe

Temporäre Gerüsttreppen als Flucht- und Rettungsweg. Treppentürme sind immer individuelle Lösungen, deren Statik von den Gegebenheiten vor Ort maßgeblich beeinflusst werden.

Fußgängerbrücke

Eine Fußgängerbrücke und Behelfsbrücke ist die ideale Alternative, um von einem Ufer zum anderen, in ein Gebäude, über eine Straße oder Baustelle zu gelangen.

Freistehendes Gerüst

Nicht jedes Gebäude verträgt ein Fest verankertes Gerüst. Ist eine Verankerung in der Fassade ausgeschlossen, kommt ein freistehendes Gerüst zum Einsatz.

Ein freistehendes Gerüst ist eine Konstruktion, die nicht am Gebäude oder an der Fassade verankert wird oder verankert werden kann. Mobile, fahrbare Gerüste sind in aller Regel freistehend. Je nach Art der Arbeiten kann ein freistehendes Gerüst viele Vorteile haben, es lässt sich zum Beispiel schnell in seiner Position verändern.

Kabelbrücke

Um Baustellen mit Strom und Bauwasser zu versorgen und ggf. eine Wasserhaltung zu ermöglichen werden mobile Kabelbrücken und Rohrbrücken montiert.

Mit unseren Kabelbrücken bzw. Kabelüberführungen können sie schnell und wirtschaftlich Leitungen über Wege, Straßen, Gewässer oder Hindernisse führen.

Malergerüste

Für Maler- und Tapezierarbeiten im Außenbereich sowie in hohen Räumen braucht man ein geeignetes Malergerüst.

Spezielle Rollgerüste bieten sich beispielsweise für das Anstreichen und Tapezieren von Wohnräumen sowie Deckenarbeiten an.

Maurergerüst

Die bewährten Maurergerüste kommen überall dort zum Einsatz, wo Neues gemauert, umgebaut oder alte Bausubstanz restauriert und saniert wird.

Montagegerüst

Das Gerüst ist ideal für den Heimwerker Gebraucht geeignet! Es ist ausgestattet mit zwei Fahrrollen, die das Verschieben an einen anderen Einsatzort ermöglichen und somit eine flexible Arbeit gewährleisten.

Raumgerüst

Flächenorientierte Gerüste, auch Raumgerüste oder Deckengerüste genannt, werden im Inneren von Gebäuden mit größeren Ausmaßen errichtet. So können Sanierungs-, Warte- und Umbauarbeiten an Wänden und Decken von Kirchen, Konzerthäusern, Schwimmbädern oder Hallen durchgeführt werden.

Rollgerüst

Ob im Innen- oder Außenbereich, qualitativ hochwertige, praxiserprobte und rutschfeste Fahrgerüstsysteme sind für sicheres Arbeiten die professionelle Basis.

Ein Rollgerüst ist eine fahrbare Arbeitsbühne, die das Arbeiten an schwer zugänglichen Stellen ermöglicht. Das Rollgerüst ist als Montagegerüst erhältlich, das vor Gebrauch einfach zusammengesteckt wird und problemlos wieder abgebaut werden kann.

Rollgerüst

Ob im Innen- oder Außenbereich, qualitativ hochwertige, praxiserprobte und rutschfeste Fahrgerüstsysteme sind für sicheres Arbeiten die professionelle Basis.

Ein Rollgerüst ist eine fahrbare Arbeitsbühne, die das Arbeiten an schwer zugänglichen Stellen ermöglicht. Das Rollgerüst ist als Montagegerüst erhältlich, das vor Gebrauch einfach zusammengesteckt wird und problemlos wieder abgebaut werden kann.

Schutzgerüst

Schutzgerüste hingegen werden zum Schutz der Arbeiter und Passanten eingesetzt. Bei Arbeiten an der Baustelle dienen sie vornehmlich als Schutz gegen Absturz von einem Bauteil bzw. als Schutz der Passanten vor herabfallenden Bauteilen.

Staubschutzwand

Mit einem optimalen Staubschutzwand System trennen Sie die Baustelle komplett staubfrei von Ihrer Produktionsstätte ab. Die Arbeit kann weitergehen – auf beiden Seiten der Staubschutzwände.

Stützgerüst

Sützgerüste werden beim Abbruch von Gebäuden in Häuserezeilen ober bei entkernten Häusern für die Stützung von Hauswänden oder Gebäuden benötigt.

Temporäre Schallschutzwand

Wo gebaut wird, entsteht Lärm. Zumindest temporär. Vor allem Anwohner nahe der Baustelle wissen ein Lied davon zu singen, wenn es keine Lärmschutzwände durch den Gerüstbau gibt. Eine temporäre Schallschutzwand hingegen hält in solchen Fällen den Geräuschpegel in dieser Zeit niedrig – und auch die Produktivität in den Büros der Umgebung wird auf gewohntem Level gehalten.

Treppenturm

Ein Treppenturm ist ein bequemer Gerüstaufgang, der den Aufstieg und den Materialtransport erleichtert. Treppentürme eignen sich auch als Zugänge zu hoch gelegenen Einsatzorten wie beispielsweise Brückenpfeilern oder Bühnenflächen.

Wetterschutzdach

Wetterschutzdächer aus Gerüsten werden vorwiegend bei Gebäudeaufstockungen, -umbauten, zur Bauwerkssicherung infolge von Brand- und Unwetterschäden oder im Hoch-, Tief- und Straßenbau eingesetzt, vor allem um auch bei ungünstigen Witterungsbedingungen den Baufortschritt sicherzustellen.

Zubehör